Journalismuspreis „von unten“

drachen-der-armut

Preis für respektvolle Armutsberichterstattung

Seit 2010 vergibt die Armutskonferenz jährlich den Journalismuspreis "von unten" für respektvolle und tiefgründige Armutsberichterstattung. Der Preis wird alljärlich im Oktober in vier Kategorien (Print, Radio, Fernsehen und Online) ausgeschrieben, die Einreichungen von einer Jury bestehend aus Menschen mit Armutserfahrungen bewertet. Die besten Beiträge aller Kategorien werden im Rahmen einer Preisverleihung am Montag vor Weihnachten mit dem "Drachen der Armut" ausgezeichnet.

Download: Leitfaden für respektvolle Armutsberichterstattung


Journalismuspreis "von unten" gewinnt Auszeichnung bei Sozialmarie

Preis für respektvolle Armutsberichterstattung der Armutskonferenz wird mit 2.000€ prämiert.

Irmgard Kampas – Jurymitglied des Journalismuspreis "von unten" – übernimmt Blumen und...

weiterlesen...

Armutskonferenz (2014): Schreiben und Berichten über Armut. Leitfaden für respektvolle Armutsberichterstattung.

Der Leitfaden enthält auf wenigen Seiten praktische Informationen, Tipps und Anregungen für JournalistInnen zum Umgang mit Betroffenen, zu Bildern, Sprache und Fakten. Er wurde gemeinsam mit...

weiterlesen...

Ausgezeichnete Beiträge - Journalismuspreis „von unten“ 2014 vergeben

Ausgezeichnet: Romana Beer, Simone Brunner, Michaela Greil, Max Hartmann, Ilse Huber, Christine Lugmayr und Luise Walchshofer, Susanne Krischke, Mirjam Unger

PreisträgerInnen und...

weiterlesen...