Programm-Überblick

Stimmen gegen Armut. Weil soziale Ungleichheit und Ausgrenzung die Demokratie gefährden

Montag 9. März 2020 bis Mittwoch 11. März 2020
Bildungszentrum St. Virgil / Salzburg

Immer weniger Menschen haben immer mehr Geld. Wer mehr Geld hat, bestimmt mehr mit. Die Interessen von immer mehr Menschen sind nicht ausreichend vertreten. Armut und soziale Spaltung erhöhen das Konflikt- und Gewaltpotential einer Gesellschaft und gefährden politische Repräsentation und Beteiligung.

stimmen zählen

Je prekärer die Lebensverhältnisse, desto geringer ist die Wahlbeteiligung. Die oberen zwei Drittel der Gesellschaft haben einen wesentlich größeren Einfluss auf die Zusammensetzung des Parlaments als das untere Drittel. Auch andere Formen der politischen Beteiligung wie zivilgesellschaftliches Engagement sind abhängig von sozioökonomischen Ressourcen: Bildungs- und einkommensstarke Bevölkerungsschichten beteiligen sich am häufigsten.

lauter stimmen

In der 12. Armutskonferenz wollen wir der Frage nachgehen, wie Demokratie gestaltet werden kann, damit alle gesellschaftlichen Gruppen teilhaben und mitbestimmen. Was braucht es, damit die Stimmen ausgegrenzter und armutsbetroffener Menschen gehört werden? Welche neuen Formen der Partizipation ermöglichen eine gleichberechtigte Beteiligung aller gesellschaftlichen Gruppen? Und schlussendlich die Frage: Wie können demokratische Prozesse dazu beitragen, ein gutes Leben für alle Menschen herzustellen?

Programm-Überblick

Montag, 9. März 2020
11.00 „Ideen-Reichtum“ Vor!-Konferenz für junge Armutsforscher*innen
13.00 Betroffenen-Vor!-Konferenz
19.00 Frauen-Vor!-Konferenz

Dienstag, 10. März 2020
9.00 Registrierung

10.30 Eröffnung & Keynotes

  • Laura Wiesböck: Armut als Störfaktor: Zur Entwertung von Betroffenen
  • Jakob Kapeller: Refeudalisierung als Gefahr für die Demokratie
  • Ellen Bareis: Soziale Ausschließung und die Grenzen der repräsentativen Demokratie – Was könnte die Perspektive ‚from below‘ bedeuten?

13.00 Mittagessen
14.30 Foren
18.00 Abendessen
19.30 Buchpräsentation mit Stephan Lessenich "Grenzen der Demokratie"
20.30 Musik mit Sigrid Horn - Gewinnerin Protestsongcontest 2019

Mittwoch, 11. März 2020
9.00h Video-Input von Colin Crouch
9.30h Lauter Stimmen gegen Armut (Open Space)
12.30h Aufbruch und Perspektiven
13.00h Mittagessen

Deatils im PROGRAMM (vorläufig)