Was allen gehört

Das Buch zur 9. Armutskonferenz: Commons - Neue Perspektiven in der Armutsbekämpfung

Sichtbar werden
Selbstorganisation von Menschen mit Armutserfahrung
... die zum Leben reicht.
Stellungnahmen,
Artikel, Dokumente
Armut bleibt weiblich!
Hintergründe, Daten,
Dokumente, Artikel ...
Verbindung zu Europa
Für ein soziales Europa
Aktionspläne, Webtipps,
Dokumente, Dossiers ...

AKTUELL.

Aktionstage gegen Armut - Es reicht. Für alle!

! Mitmachen ! Aktionstage von 15. bis 17. Oktober 2015

 Jetzt Veranstaltung planen und mitmachen. Weitere Infos: Aufruf (pdf)

Im Vorfeld des internationalen Tages gegen Armut und soziale Ausgrenzung (17.10) rufen wir als Armutskonferenz unter dem Motto „Es reicht. Für alle!“ zu österreichweiten Aktionstagen auf. Beteiligt euch in Form von Straßenaktionen, öffentlichen Events und Veranstaltungen aller Art (Fachtagungen, Podiumsdiskussionen, Kamingesprächen, Filmabenden, Aussendungen, etc.) an vielen Orten in Österreich. Mehr ...

 

Mindestsicherung - Fakten statt Mythen, Durchblick statt Propaganda!

Fakten-Check zur Mindestsicherung auf Orf.at

 "Laut Armutskonferenz bleiben jemandem, der von 828 Euro im Monat leben muss, nach Abzug aller Fixkosten pro Tag im Schnitt rund vier Euro übrig für Essen und alle sonstigen Güter des täglichen Bedarfs. Es sind also vier Euro, mit denen man es sich pro Tag in der „sozialen Hängematte“ gemütlich machen kann."

Seit 2010 gibt es in Österreich die „bedarfsorientierte Mindestsicherung“. Viele Mythen ranken sich um sie. Ein Blick auf das statistische Zahlenwerk und Gespräche mit einer Mitarbeiterin des Sozialministeriums und einem Experten der Armutskonferenz schaffen Klarheit. Beitrag auf orf.at

Teilen auf facebook.com/armutskonferenz

Weitere Informationen: www.mindestsicherung.at 

wiki  rss rss rss Bookmark and Share