kriSo-Tagung 2017

Gesellschaftliche Verhältnisse und Kritische Soziale Arbeit

Freitag, 24. November 2017: 13.00-22.00h
Depot: 1070 Wien, Breite Gasse 3

Zur Tagung: Gesellschaftliche Transformationen brauchen Analyse und Kritik. Vor dem Hintergrund sich wandelnder politischer, ökonomischer und sozialer Verhältnisse ist Kritische Soziale Arbeit in besonderem Maße aufgefordert, die veränderten Bedingungen ihrer gesellschaftlichen Einbettung zu reflektieren – sei es auf der Ebene ihrer Handlungsbezüge, ihrer organisationalen Verflechtungen oder ihrer programmatischen Leitbegriffe. Verhältnisse Sozialer Arbeit reflektieren, neue Spielräume denken, emanzipatorische Entwürfe benennen...

Veranstalter: Verein Kritische Soziale Arbeit (kriSo), www.kriso.at

Keine Anmeldung erforderlich, kein Tagungsbeitrag

Weitere Informationen und Programm: http://kriso.at