Leitfaden Auf Augenhöhe

Wertschätzender Umgang im beruflichen Alltag der Gesundheits- und Sozialberufe

Beschämung verhindern – Gesundheit fördern

Dieser Leitfaden soll helfen, beschämende Situationen zu vermeiden. Und er soll uns motivieren, für Rahmenbedingungen einzutreten, die Begegnungen auf Augenhöhe möglich machen.

Der Leitfaden behandelt folgende Themen, die mit Beschämung in Zusammenhang stehen:

  • Rechtliche Grundlagen: Anti-Diskriminierung und Gleichbehandlung
  • Institutionelle Anti-Stigma-Arbeit
  • Zeitknappheit und beschränkte Handlungsmöglichkeiten
  • Wertschätzender Umgang mit Patienten und Klienten
  • Klare Beschwerdewege schaffen
  • Begleitung
  • Mitbestimmung und Partizipation

„Was mir im Umgang mit Pflegebedürftigen wichtig ist: Zuhören und zuhören können, auf Augenhöhe reden und arbeiten. Und: Eine mehrdimensionale Sicht entwickeln.“
Anneliese Gottwald, Dipl.Gesundheits- und Krankenpflegerin

Download: Leitfaden "Auf Augenhöhe"